Ananas-Krapfen mit Kokos-Sahne

INFOS

Stück: 20
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde + ca. 1 Stunde Wartezeit
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Stück: ca.
Fett                                16 g
Kohlenhydrate              33 g
Eiweiß                             4 g
Brennwert                   290 kcal / 1210 kJ
Besonderheit: keine
ZUTATEN

Teig:
250 ml Milch
500 g Mehl
75 g weiches Butaris Butterschmalz
85 g Zucker
2 Eier (Größe M)
7 g Trockenhefe
1 Prise Salz

Krapfen:
300 g Ananas
1,5 kg Butaris Butterschmalz zum Frittieren
150 g Zucker
2 TL gemahlener Zimt

Kokos-Sahne:
2 EL Kokosraspeln
250 g Schlagsahne
Butaris Butterschmalz Rezeptfoto Ananas Krapfen mit Kokos-Sahne

ZUBEREITUNG


1.  Für den Teig Milch lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben. Butaris Butterschmalz, Milch, Zucker, Eier, Hefe und Salz zum Mehl geben und alles gut verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
2. Ananas schälen, Strunk entfernen, in feine Würfel schneiden und unter den Teig kneten. Weitere 30-40 Minuten gehen lassen. 
3. Zum Frittieren Butaris Butterschmalz in einem Topf auf ca. 160 °C erhitzen. Mit 2 bemehlten Esslöffeln kleine Krapfen vom Teig abstechen und portionsweise im heißen Butaris Butterschmalz ca. 5 Minuten goldbraun backen.
4. Zucker und Zimt mischen. Fertige Krapfen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und in der Zuckermischung wälzen. 
5. Für die Kokos-Sahne die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, Kokosraspel unterheben. Krapfen lauwarm mit der Kokossahne servieren.