Stift und Block

Butaris Blog

Butterschmalz ist ein ganz schön vielseitiges Produkt. Ob zum Braten, Backen, Kochen oder Frittieren – es ist der Allrounder für deine Küche. In unserem Blog haben wir spannende Themen rund um das Thema Butterschmalz für dich zusammen gestellt. Erhalte Tipps, wie du dein Schnitzel perfekt braten kannst. Oder informiere dich darüber, wie gesund Butterschmalz ist.

So gelingt das Braten mit weniger Spritzern

Nach dem Anbraten erst einmal die Küche putzen? Darauf hat niemand Lust. Spare dir in Zukunft die Grundreinigung nach jedem Anbraten und lies hier, welche Tipps und Tricks wirklich nützlich sind.

Fondue mit Butterschmalz? – Ein Fondue für Feinschmecker!

Beim klassischen Fondue mit Fett kommt es nicht nur auf die Auswahl von Fleisch, Gemüse und Co an. Auch das verwendete Fett spielt eine entscheidende Rolle. Ob sich Butterschmalz für den Fondueabend eignet, erklären wir in unserem Artikel.

Butterschmalz: eine geeignete Ghee Alternative?

Ghee und Butterschmalz sind sich extrem ähnlich. Wir klären dich über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede beider Produkte auf.

Ist Butterschmalz ein geeigneter Öl Ersatz?

Braten, Backen, Kochen, Frittieren, dafür braucht man doch sicherlich viele verschiedene Öle und Fette? Wie erklären dir, warum Butaris Butterschmalz DER Allrounder für deine Küche ist.

Für welche Speisen eignet sich Butterschmalz besonders gut?

Jeder kennt Butterschmalz aus dem Supermarktregal und hat vielleicht auch schon das eine oder andere Gericht damit verfeinert. Doch gibt es eigentlich Speisen, für die Butterschmalz besonders gut geeignet ist? Hier erfahrt ihr mehr.

Schnitzel braten – aber richtig!

In der Pfanne oder doch lieber in der Fritteuse? Mit oder ohne Panade? Und welches Fleisch überhaupt? Wie Schnitzel am besten gelingen, beantworten wir dir in unserem Artikel.

Alles in Butter! Butterschmalz: gesünder als sein Ruf?

Der Körper braucht Fett. Es ist nämlich nicht nur ein wertvoller Geschmacksträger, sondern auch lebenswichtiger Nährstoff und Energielieferant. Deshalb darf auch ein ganzes Drittel der täglich aufgenommenen Energie aus Fett bestehen.