Fisch-Frikadellen mit Meerrettich-Gurkensalat

INFOS

Personen: 6
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten 
Herausforderung: einfach
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                            22 g
Kohlenhydrate           23 g
Eiweiß                        35 g
Brennwert                  440 kcal / 1840 kJ
Besonderheit: enthält Fisch/Meeresfrüchte

ZUTATEN

1 rote Paprikaschote 
2 Lauchzwiebeln
100 g Feta
1 Dose Gemüsemais (212 ml) 
3 Dosen Thunfisch-Filets ohne Öl (à 185 g) 
2 Salatgurken
2 Prisen Zucker
2 Eier (Größe M)
2 EL körniger Frischkäse 
2 EL Paniermehl
1 EL getrockneter Oregano
2 EL Butaris Butterschmalz
3 EL Magerquark
2 EL Sahne-Meerrettich (Glas)
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

BUTARIS Rezept Fisch Frikadellen mit Meerrettich Gurkensalat

ZUBEREITUNG

1. Für die Frikadellen die Paprika waschen und würfeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Feta fein zerbröseln. Mais und Thunfisch abtropfen lassen und den Thunfisch ausdrücken.
2. Für den Salat die Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln. Mit einer Prise Salz und einer Prise Zucker vermengen. 5 – 10 Minuten ziehen lassen.
3. Inzwischen Thunfisch, Mais, Paprika, Lauchzwiebeln, Feta, Eier, Frischkäse und Paniermehl vermengen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Thunfischmasse ca. 12 flache Frikadellen formen.
4. Butaris Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Frikadellen darin portionsweise von jeder Seite 2 – 3 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5. Gurken etwas ausdrücken. Mit Quark und Sahne-Meerrettich vermengen. Gurkensalat mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken.
6. Fisch-Frikadellen anrichten. Gurkensalat in Schälchen dazu reichen.