Orientalische Frikadellen mit Tomaten-Bulgur

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                               37 g
Kohlenhydrate              53 g
Eiweiß                           31 g
Brennwert                   660 kcal / 2740 kJ
Besonderheit: Fleisch
ZUTATEN

Frikadellen:
50 g geröstete gesalzene Cashewkerne
1 Zwiebel
4 Stiele Petersilie
400 g Rinderhackfleisch
1 Ei (Größe M)
100 g Sahnejoghurt
1 Prise Salz
1 TL Harissa
2 EL Butaris Butterschmalz

Bulgur:
500 ml Wasser
200 g Bulgur
1 EL Raz el Hanout
100 g Kirschtomaten
Salz
4 Stiele Minze


		
Butaris Butterschmalz Rezeptfoto orientalische Frikadellen mit Tomaten-Bulgur

ZUBEREITUNG


1. Cashewkerne und Petersilienblätter fein hacken. Zwiebel würfeln. Cashewkerne, Zwiebel, Hackfleisch, Ei, Joghurt, Salz und Harissa gut verkneten. Petersilienblätter untermengen. Die Masse mit Salz und Harissa abschmecken.
2. Aus der Hackmasse 8 Frikadellen formen. Butaris Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin rundherum goldbraun anbraten. 
3. Für die Beilage das Wasser in einem Topf zusammen mit dem Bulgur und Raz el Hanout aufkochen und ca. 7 - 8 Minuten leicht köcheln. Sollte der Bulgur noch nicht weich, aber das Wasser bereits komplett aufgenommen sein, noch einmal etwas Wasser zugeben.
4. In der Zwischenzeit Kirschtomaten waschen und halbieren. Wenn der Bulgur weich ist die Tomaten unterheben und mit Salz abschmecken. Den Bulgur zusammen mit den Buletten anrichten und mit Minze dekorieren.