Kräuter-Zupfbrot

INFOS

Stücke: ca. 15
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, Wartezeit 1 1/2 Stunde
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Stück: ca.
Fett                              7 g
Kohlenhydrate           26 g
Eiweiß                          5 g
Brennwert                190 kcal / 780 kJ
Besonderheit: glutenhaltig
ZUTATEN

50 ml Milch
500 g Mehl
1 Würfel (42 g) Hefe
1 EL Zucker
20 g weiches + 50 g BUTARIS Butterschmalz
1 TL Salz 
1 großes Bund gemischte Kräuter 
(z. B. Schnittlauch, Basilikum, Thymian, Rosmarin, Petersilie)
1 Knoblauchzehe 
100 g geriebener Gouda
grobes Meersalz zum Bestreuen
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett und Mehl für die Form
BUTARIS Kräuter-Zupfbrot

ZUBEREITUNG

1. Milch lauwarm erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und Zucker flüssig rühren. Mit der lauwarmen Milch verrühren und in die Mulde gießen. Hefe-Mix und etwas Mehl vom Rand mit einer Gabel verrühren. Hefe-Mix mit etwas Mehl vom Rand bedecken. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
2. Sobald das Mehl Risse an der Oberfläche zeigt, ca. 250 ml lauwarmes Wasser, 20 g weiches BUTARIS Butterschmalz und Salz zufügen. Alles zu einem elastischen Teig verkneten. Teig in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde lassen, bis der Teig sich verdoppelt hat.
3. Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. 50 g BUTARIS Butterschmalz schmelzen lassen. Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, dann zu einem Rechteck (ca. 30 x 60 cm) ausrollen. 
4. Teig mit flüssigem BUTARIS Butterschmalz bepinseln. Kräuter, bis auf 1 TL zum Garnieren, Knoblauch und Käse darauf verteilen. Teigplatte quer in ca. 10 cm breite Streifen schneiden. Streifen jeweils 3 x ziehharmonikaartig falten und nacheinander hochkant in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (ca. 10 x 30 cm) geben. Raus gefallene Füllung auf und zwischen dem Teig verteilen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) 30–40 Minuten goldbraun backen. Brot aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen, aus der Form stürzen und warm oder kalt servieren. Vor dem Servieren mit übrigen Kräutern und Meersalz bestreuen.2. Inzwischen Speck in Streifen schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Speckstreifen darin knusprig auslassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rote Bete in Scheiben schneiden. Apfel waschen, halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Crème fraîche glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.