Rezept des Monats September 2021

BUTARIS Rezept Birnen Tarte Tatin

Manchmal muss es eben süß und saftig sein

Saftige Birnen, von denen die ersten heimischen Exemplare bereits im August reif und knackig sind, gehören zu einer der beliebtesten und vielseitigsten Herbst-Obstsorten. Die köstlichen Früchte schmecken pur, in herzhaften Gerichten und pikanten Salaten, auf Käse oder süß auf einer Torte. Wir haben uns bei unserem BUTARIS Rezept-Tipp des Monats für eine süße Variante entschieden: Birnen-Tarte-Tatin. Leckermäuler kennen die Tarte-Tatin als traditionellen, französischen Apfelkuchen mit Karamell. Ob nun eine Birnen- oder Apfeltarte, die Zubereitung ist ähnlich und simpel. Typisch für beide Kuchen ist, dass sie „kopfüber“ gebacken werden. Erst wird das Obst in einer ofenfesten Pfanne karamellisiert bevor es mit einem Mürbeteig abgedeckt und im Ofen ausgebacken wird. Bei unserer Birnen-Tarte-Tatin kommt allerdings neben Butterschmalz auch noch Honig hinzu und statt Weizenmehl wird Mandelmehl für den Mürbeteig genutzt. Das verleiht dem glutenfreien Kuchen das gewisse Extra! 

Besonderheit von BUTARIS
BUTARIS Butterschmalz ist für alle Zubereitungsmöglichkeiten geeignet und verfeinert jedes Gericht mit seiner feinen Butternote. Feinschmecker lieben BUTARIS auch wegen der hervorragenden Kocheigenschaften; denn es ist hoch erhitzbar, spritzt nicht und brennt auch bei hohen Temperaturen – anders als Butter – nicht an. Außerdem enthält es keine Laktose, keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren – dafür aber die wertvollen Vitamine A, D und E.
Abdruck honorarfrei / Belege erbeten
Bildnachweis: © BUTARIS / by House of Food