Rezept des Monats September 2020

BUTARIS Gemüsenudeln mit Garnelen und Kräuter-Zitronen-Gremolata_web800x1000

Lecker Low Carb

Knackige Gemüsenudeln sind seit einiger Zeit absoluter Trend. Sie sind leicht, glutenfrei und Low Carb und somit eine echte Alternative zu klassischer Pasta. Welches Gemüse ist aber für Gemüsenudeln geeignet? Besonders beliebt sind Zucchininudeln oder auch Zoodles (Wortkombination aus Zucchini & Noodles). Aber auch Möhren (wir nennen diese dann mal Moodles) eignen sich hervorragend. Wie auch immer, das Gemüse nach Wahl wird mit einem Spiralschneider oder Sparschäler geschnitten und anschließend kurz al dente im Topf blanchiert oder in der Pfanne gedünstet. Die Zoodles und Moodles lassen sich ganz nach Lust und Laune mit den verschiedensten Soßen kombinieren. Sie schmecken warm und kalt gleichermaßen köstlich. Wem die rein vegetarische Variante nicht reicht, kann mit einem zusätzlichen Fisch- oder Fleisch-Topping dem Ganzen noch ein kulinarisches I-Tüpfelchen verleihen. Bei unserem blitzschnell zubereiteten Rezept des Monats „Gemüsenudeln mit Garnelen und Kräuter-Zitronen-Gremolata“ haben wir uns ebenfalls für Zoodles und Moodles entschieden. Sie werden mit einer Kräuter-Zitronen-Gremolata abgeschmeckt und mit in BUTARIS Butterschmalz und Knoblauch angebratenen Garnelen serviert. Das leckere, mediterran angehauchte Gericht passt hervorragend zu den letzten spätsommerlichen Septembertagen. Guten Appetit!

Die Besonderheit von BUTARS
BUTARIS Butterschmalz ist für alle Zubereitungsmöglichkeiten geeignet und verfeinert jedes Gericht mit seiner feinen Butternote. Feinschmecker lieben BUTARIS auch wegen der hervorragenden Kocheigenschaften; denn es ist hoch erhitzbar, spritzt nicht und brennt auch bei hohen Temperaturen – anders als Butter – nicht an. Außerdem enthält es keine Laktose, keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren – dafür aber die wertvollen Vitamine A, D 
und E.
Abdruck honorarfrei / Belege erbeten
Bildnachweis: © BUTARIS