Rezept des Monats April 2021

BUTARIS Rezept Donauwelle_WEB

Vom Blech weg lecker

Der April ist der erste volle Frühlingsmonat, was man vor allem auch an dem größeren Frische-Angebot auf Märkten und im Lebensmittelhandel merkt. Bei all dem frischen Gemüse wie Spargel, Spinat, Rhabarber oder frische Kräuter freut man sich richtig auf ein köstliches Ostermenü. Leckere Lamm- und Geflügelgerichte, angerichtet an Frühkartoffeln und knackigem Gemüse gehören bei den meisten auf die Ostertafel genauso wie ein besonderes Dessert oder ein wunderbarer Kuchen. Unser Tipp für eine süße Leckerei ist die Donauwelle, auch Schneewittchen-Kuchen genannt. Donauwelle ist ein sehr beliebter Klassiker-Kuchen mit Sauerkirschen und einer Buttercreme. Ob auf dem Blech oder in der Springform – mit diesem Schichtkuchen kann man seine Gäste und Familie immer wieder aufs Neue begeistern. Bei unserem BUTARIS Rezept hat uns Fotografin und Foodbloggerin Heike Herden von Pünktchens Mama ihr Donauwelle-Lieblingsrezept verraten und es für uns in Szene gesetzt. Der Kuchen ist einfach zu backen, super lecker und bietet etwas für jeden Geschmack. Er ist gleichermaßen saftig, cremig und fruchtig. Und durch die knackige Kuvertüre hat er auch noch richtig Biss. Besser geht es kaum. Guten Appetit und ein schönes Osterfest!

Die Besonderheit von BUTARIS
BUTARIS Butterschmalz ist für alle Zubereitungsmöglichkeiten geeignet und verfeinert jedes Gericht mit seiner feinen Butternote. Feinschmecker lieben BUTARIS auch wegen der hervorragenden Kocheigenschaften; denn es ist hoch erhitzbar, spritzt nicht und brennt auch bei hohen Temperaturen – anders als Butter – nicht an. Außerdem enthält es keine Laktose, keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren – dafür aber die wertvollen Vitamine A, D und E.
Abdruck honorarfrei / Belege erbeten
Bildnachweis: © BUTARIS / by Heike Herden, www.heikeherden.de