Rezept des Monats April 2020

BUTARIS-Rezept Niedertemperatur Lammbraten mit Spinat-Quinoa


Osterschmaus de luxe

Es ist unverkennbar: Die Natur explodiert förmlich im ersten richtigen Frühlingsmonat des Jahres. Pünktlich zum Oster- und Schlemmerfest gibt es jetzt auch wieder frisches Gemüse aus heimischen Gefilden, wie zum Beispiel Spargel, Rhabarber, Spinat und frische Kräuter. Wir können also aus dem Vollem schöpfen, wenn wir an den Feiertagen unsere Lieben mit kulinarischen Klassikern und Familienrezepten verwöhnen möchten. Wenn ihr euren Lieblingsrezepten einen neuen Schliff verpassen wollt, dann ist unser Rezepttipp vielleicht genau das Richtige für euch. Für das gemeinsame Osterschlemmen haben wir uns dieses Jahr für einen bei Niedrigtemperatur gegarten „Lammbraten mit Spinat-Quinoa“ entschieden. Die Zubereitung dauert zwar lang, aber es lohnt sich. Die küchenfertige Lammkeule wird nach dem Anbraten mit einer Brühe-Wein-Marinade aus gehackten und ebenfalls in BUTARIS Butterschmalz angebratenen frischen Kräutern, Knoblauch, Zwiebeln und Gemüsen eingestrichen. Im Ofen gart der Braten dann bei etwa 90 Grad Celsius für ca. 5 Stunden. Abgerundet und serviert wird die butterzarte Lammkeule mit einer würzigen Baby-Spinat-Quinoa-Beilage und angebratenen Kirschtomaten an der Rispe. Ein besonderes und köstliches Gericht für einen ganz besonderen Tag. Guten Appetit!

Die Besonderheit von BUTARS
BUTARIS Butterschmalz ist für alle Zubereitungsmöglichkeiten geeignet und verfeinert jedes Gericht mit seiner feinen Butternote. Feinschmecker lieben BUTARIS auch wegen der hervorragenden Kocheigenschaften; denn es ist hoch erhitzbar, spritzt nicht und brennt auch bei hohen Temperaturen – anders als Butter – nicht an. Außerdem enthält es keine Laktose, keine Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Emulgatoren – dafür aber die wertvollen Vitamine A, D 
und E.
Abdruck honorarfrei / Belege erbeten
Bildnachweis: © BUTARIS