Marokkanisches Gemüse mit Kichererbsen und Kartoffeln

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Herausforderung: leicht
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                               11 g
Kohlenhydrate            35 g
Eiweiß                          10 g
Brennwert                  163 kcal / 684 kJ
Besonderheit: sehr würzig
ZUTATEN

2 Zwiebeln
2–3 Knoblauchzehen
500 g Kartoffeln
350 g Möhren
2 rote und 2 grüne Paprikaschoten
1 große Zucchini (450 g)
2 große Tomaten
3 gestrichene EL BUTARIS Butterschmalz 
2–3 EL Tajine-Gewürz oder Harissapaste (Menge nach Geschmack und Sorte)
gemahlener Koriander, Kreuzkümmel und Zimt
gemahlene Kurkuma
400 ml Gemüsebrühe
200 g gegarte Kichererbsen (aus der Dose oder dem Glas)
1/2 Bund glatte Petersilie
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Bedarf

BUTARIS Marokkanisches Gemüse mit Kichererbsen und Kartoffeln_web800x1000l

ZUBEREITUNG

1. Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln schälen, die Möhren putzen. Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, die Kartoffeln in mundgerechte Stücke, die Möhren in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschoten, Zucchini und Tomaten waschen, putzen und in grobe Stücke schneiden.
2. Das BUTARIS Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Kartoffeln und Möhren darin unter Wenden einige Minuten andünsten, ohne dass sie Farbe nehmen. Dabei 1–2 EL Tajine-Gewürz bzw. Harissapaste nach Geschmack hinzufügen. Außerdem etwas Koriander, Kreuzkümmel, Zimt und Kurkuma zugeben.
3. Die Brühe, Paprika- und Tomatenstücke zugeben. Alles bei schwacher Hitze 20–30 Minuten köcheln lassen. Kichererbsen und Zucchini zufügen. Weitere 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter grob schneiden. Den Eintopf mit Tajine-Gewürz oder Harissa sowie Salz und Pfeffer nach Bedarf abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.