Gefüllte Zucchiniblüten

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten 
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                               60 g
Kohlenhydrate              20 g
Eiweiß                           25 g
Brennwert                   720 kcal / 3020 kJ
Besonderheit: veggie

ZUTATEN

50 g Pinienkerne
1 Bund Basilikum 
2 Eier (Größe M)
500 g Ricotta
50 g Paniermehl
75 g geriebener Parmesankäse
0,5 Bio-Zitrone
12 Zucchiniblüten
Zucker
100 g Maisgrieß (Polenta)
500 g Butaris Butterschmalz
3 EL Zitronensaft
Zucker
Salz
Pfeffer
BUTARIS Rezept Gefüllte Zucchiniblüten

ZUBEREITUNG

1.  Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. Pinienkerne fein hacken. Eier trennen. Schale der Zitrone fein abraspeln. Ricotta mit Pinienkernen, Basilikum, Paniermehl, 2/3 der Menge vom Parmesan, Eigelben und Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Zucchiniblüten putzen. Dazu die Früchte abschneiden und beiseitestellen. Blüten vorsichtig öffnen und Stempel vorsichtig herausdrehen. Früchte längs halbieren. Mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker bestreuen und beiseitestellen.
3. Die Ricottamasse portionsweise in einen Spritzbeutel füllen. Blüten vorsichtig öffnen und die Masse hineinspritzen. Danach die Blüten vorsichtig zusammendrehen. Blüten erst in Eiweiß, dann in Maisgrieß wenden.
4. Butaris Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zucchiniblüten darin portionsweise unter Wenden ca. 4 Minuten goldbraun frittieren.
5. Zucchiniblüten auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und mit dem übrigen Basilikum garnieren. Dazu schmeckt Baguette.