Seelachs mit Kräuterbröseln und lauwarmen Gurkensalat

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Herausforderung: einfach
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                                26 g
Kohlenhydrate              19 g
Eiweiß                            38 g
Brennwert                   460 kcal / 1911 kJ
Besonderheit: keine
ZUTATEN

Kräuterbrösel:
100 g Semmelbrösel
4 TL getrocknete Kräuter der Provence
2 Prisen Salz
2 TL mittelscharfer Senf
60 g Butaris Butterschmalz

Fisch:
4 Stück Seelachs à 180 g
Salz

Gurkensalat:
2 Salatgurken
2 rote Zwiebel
20 g Butaris Butterschmalz
6 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer
2 Prisen Zucker
Gartenkresse

 



		
Butaris Butterschmalz Rezeptfoto Seelachs mit Kräuterbrösel und lauwarmen Gurkensalat

ZUBEREITUNG


1. Für die Kräuterbrösel die Semmelbrösel, Kräuter der Provence und Salz mischen. Senf und Butaris Butterschmalz zugeben und kräftig unterkneten. 
2. Seelachs salzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Bröselmischung darauf verteilen und im heißen Ofen bei 200 °C auf der mittleren Schiene ca. 12-15 Min. backen. (Umluft nicht empfehlenswert).
3. Für den Salat die Gurken der Länge nach halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen und in dünne Scheiben hobeln. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Butaris Butterschmalz in einem Topf schmelzen, die Zwiebelstreifen darin bräunen. Gurken zugeben und mit Weißweinessig, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4. Den Fisch mit lauwarmen Gurkensalat anrichten und nach Geschmack mit Gartenkresse garnieren.