Gemüsenudeln mit Garnelen und Kräuter-Zitronen-Gremolata

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                              09 g
Kohlenhydrate               11 g
Eiweiß                           18 g
Brennwert                 210 kcal / 880 kJ
Besonderheit: enthält Meeresfrüchte
ZUTATEN

16 tiefgefrorene Garnelen (à ca. 50 g; ohne Kopf; mit Schale)
1/2 Bund Petersilie
4 Stiele Dill
1 Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer
3 Zucchini
3 Möhren
1 Knoblauchzehe
2 EL Butaris Butterschmalz

BUTARIS Gemüsenudeln mit Garnelen und Kräuter-Zitronen-Gremolata_web800x1000

ZUBEREITUNG

1. Garnelen auftauen lassen. Petersilie und Dill waschen und trocken schütteln. Blättchen bzw. Fähnchen von den Stielen zupfen und hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Schale abreiben. Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herauslösen. Gehackte Kräuter, abgeriebene Zitronenschale und Zitronenfilets vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2. Zucchini putzen und waschen. Möhren schälen. Zucchini und Möhren mithilfe eines Spiralschneiders zu „Spaghetti“ schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minuten garen. Abgießen und abschrecken. Knoblauch schälen und hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin rundherum kräftig anbraten. Knoblauch zufügen und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsenudeln und Kräuter-Zitronen-Gremolata vermengen. Mit Garnelen in Schalen anrichten und servieren.