Coq au Vin

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 1 1/4 Std.
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                             47 g
Kohlenhydrate             10 g
Eiweiß                         64 g
Brennwert                 791 kcal / 3.312 kJ
Besonderheit: enthält Alkohol
ZUTATEN

4 Hähnchenschenkel (pro Stück ca. 300 g)
80 g Speck, in Würfeln
2 EL BUTARIS Butterschmalz
5 Schalotten
3 Karotten
5 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
½ l Rotwein
300 ml Geflügelfond
1 Lorbeerblatt
2 Zweige Rosmarin
250 g Champignons
2 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
frisch gemahlener Pfeffer 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BUTARIS Coqe au Vin

ZUBEREITUNG

1. Den Speck in einem großen Bräter ohne Fett anbraten und herausnehmen. 1 EL BUTARIS Butterschmalz in den Bräter geben und die Hähnchenkeulen darin goldbraun rundum anbraten, anschließend aus dem Bräter nehmen.
2. Karotten und Schalotten schälen. Karotten in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, Schalotten je nach Größe halbieren oder im Ganzen belassen. Karotten, Schalotten und die geschälten Knoblauchzehen in den Bräter geben und unter Rühren ca. 3 Minuten anbraten. Dann Tomatenmark, Rotwein und Geflügelfond dazugeben und einmal aufkochen lassen. 
3. Die Hähnchenkeulen mit dem Lorbeerblatt und den Rosmarinzweigen dazugeben und bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze ca. 45 Minuten bis 1 Stunde köcheln lassen.
4. Die Champignons vierteln und in 1 EL BUTARIS Butterschmalz anbraten und mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Champignons zum Schluss zum Hühnchen geben und unterrühren. Dazu schmeckt Baguette.