Zwetschgenkuchen mit Tonka-Sahne

INFOS

Stücke: ca. 16
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde, Wartezeit 1 3/4 Stunden
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Stück: ca.
Fett                                 7 g
Kohlenhydrate              42 g
Eiweiß                             2 g
Brennwert                  230 kcal / 980 kJ
Besonderheit: glutenfrei
ZUTATEN

350 ml Milch
550 g glutenfreier Mehlmix
1 Würfel (42 g) Hefe
4 EL + 100 g Zucker
30 g weiches BUTARIS Butterschmalz 
1 Ei
1 Prise Salz
1,7 kg Zwetschgen
30 g gemahlene Mandeln ohne Haut
1/2 TL Zimt
200 g Schlagsahne
etwas geriebene Tonkabohne
Fett und Mehl für das Backblech
BUTARIS Glutenfreier Zwetschgenkuchen mit Tonka-Sahne

ZUBEREITUNG


1. Milch lauwarm erwärmen. Mehlmix in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und 1 EL Zucker flüssig rühren. Mit 50 ml lauwarmer Milch verrühren und in die Mehl-Mulde gießen. Hefemix und etwas Mehl vom Rand mit einer Gabel verrühren. Hefemix mit etwas Mehl vom Rand bedecken. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2. Sobald das Mehl Risse an der Oberfläche zeigt, restliche Milch, 100 g Zucker, 30 g BUTARIS Butterschmalz, Ei und Salz zufügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Hefeteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat. 
3. Teig nochmals kurz mit den Händen durchkneten. Dann auf einem gefetteten und mit Mehl ausgestäubten Backblech (ca. 27 x 40 cm) ausrollen. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. 
4. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Teig mit Mandeln bestreuen und die Zwetschgen dachziegelartig auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 35 Minuten backen. 
5. Kuchen aus dem Backofen nehmen. 2 EL Zucker und Zimt mischen. Den Kuchen damit bestreuen und auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, dabei Tonkabohne und 1 EL Zucker einrieseln lassen. 
üssigen Guss verrühren und in Streifen über die Cookies träufeln, trocknen lassen.