Schokoladentorte mit Physalis-Früchten

INFOS

Stücke: 8-12
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 45 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                              39 g
Kohlenhydrate             43 g
Eiweiß                          09 g
Brennwert                  557 kcal / 2.332 kJ
Besonderheit: glutenhaltig, enthält Mandeln
ZUTATEN

Teig:
70 g Halbbitter-Kuvertüre
2 Eier (Größe M)
75 g BUTARIS Butterschmalz
75 g Zucker
eine Prise Salz
35 g Mehl
1/2 TL Backpulver
40 g gemahlene Mandeln
BUTARIS zum Fetten der Form

Füllung:
250 g Halbbitterkuvertüre
200 g Schlagsahne, flüssig
90 g weiches BUTARIS Butterschmalz
10 g Kakao zum Bestreuen
50 g Zartbitter-Schokolade oder fertige Schokoraspeln
50 g Physalis-Früchte zum Dekorieren
BUTARIS Schokoladentorte mit Physalis_web800x600

ZUBEREITUNG

1. Kuvertüre feinhacken. Eier trennen. Kuvertüre, BUTARIS, Zucker und 1 Prise Salz im warmen Wasserbad mit dem Quirl des Handrührgerätes schaumig rühren. Eigelb unterrühren. Masse aus dem Wasserbad nehmen und kaltschlagen. Eiweiß steifschlagen und auf die BUTARIS-Schokomasse geben. Mehl und Backpulver darüber sieben, Mandeln darauf geben und alles gut vermischen.
2. Eine Springform (18 cm Durchmesser) nur am Boden mit BUTARIS Butterschmalz einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft nicht empfehlenswert / Gas: Stufe 1 – 2) ca. 40 Minuten backen. Den Boden in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Für die Füllung die Kuvertüre hacken und mit der flüssigen Sahne in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. Erkalten lassen.
3. Boden aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. Die Schoko-Sahne nochmals schaumig aufschlagen. Das weiche BUTARIS ebenfalls cremig aufschlagen und unter die Schoko-Sahne rühren.
4. Den unteren Boden mit 1/3 der Creme bestreichen, mittleren Boden daraufsetzen, ebenfalls mit 1/3 der Creme bestreichen. Den verbleibenden Boden auf die Creme setzen und die Torte rundherum mit restlicher Creme bestreichen.
5. Torte mindestens 1 Stunde kühlstellen. Von der Zartbitter- Schokolade vorsichtig mit einem Sparschäler Röllchen abschälen. Anschließend die Torte mit Kakao bestreuen und mit den Schokoladenröllchen (oder fertigen Schokoraspeln) bestreuen. 
6. Mit den Physalis-Früchten dekorieren.