Pumpkin Pie – Amerikanischer Kürbiskuchen

INFOS

Stücke: ca. 12 
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, Kühlzeit: 1 Stunde, Backzeit: 1 Stunde
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Stück ca.
Fett                               21 g
Kohlenhydrate             32 g
Eiweiß                          07 g
Brennwert                  357 kcal / 1.494 kJ
Besonderheit: enthält Weizen
ZUTATEN

Für den Teig:
250 g Mehl (Type 405)
100 g BUTARIS
1 Msp. Salz
1 Msp. Zimt
1 TL Vanillezucker 
½ TL abgeriebene Bio-Orangenschale
1 EL Apfelessig, vermischt mit 2 EL kaltem Wasser 
1 Ei (Größe M)

Für die Füllung:
900 g Kürbis (z.B. Hokkaido)
125 ml Sahne 
80 g Schmand
150 g Zucker
½ TL gemahlenen Zimt
¼ TL gemahlene Nelke
3 Eier (Grösse M) 
1 TL BUTARIS für die Form

Für die Dekoration:
1 TL Puderzucker
1 EL gehackte Pistazien
2 Stengel Zitronenmelisse
200 ml Schlagsahne

BUTARIS Pumpkin Pie - Amerikanischer Kürbiskuchen

ZUBEREITUNG

1. Die Zutaten für den Teig schnell zu einem glatten Teig verkneten. Flach gedrückt, in Folie eingewickelt ca. 1 Std. kühlstellen. 
2. Für die Füllung den Kürbis waschen, entkernen, grob würfeln und mit der Sahne zugedeckt ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze weichgaren. Abkühlen lassen, feinpürieren und mit den übrigen Zutaten gründlich vermischen. 
3. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C / Gas: Stufe 3) aufheizen. Eine Pie-Form (26 – 28 cm Durchmesser) mit BUTARIS ausstreichen. Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie ca. 3 mm dünn oder einfach ca. 2 cm grösser als die Form ausrollen. Oberste Lage Folie abziehen, Teig mit der unteren Folie anheben, über die Form kippen, Folie abziehen und den Teig in die Form drücken. Mit einer Gabel mehrfach in den Boden stechen. 
4. Die Füllung darauf gießen und alles im Backofen für 60 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben, mit Pistazien und Zitronenmelisse garnieren. Dazu weich angeschlagene Sahne servieren.