Oster-Zupfkuchen mit Eierlikör

INFOS

Stück: ca. 16
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: 60 Minuten
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Stück: ca.
Fett                               24 g
Kohlenhydrate              47 g
Eiweiß                           14 g
Brennwert                     486 kcal / 2025 kJ
Besonderheit: veggy
ZUTATEN

Teig:
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Zucker
40 g Backkakaopulver
1 Prise Salz
150 g kaltes Butaris Butterschmalz
6 EL Milch
1 Ei (Größe M)

Füllung:
160 g weiches Butaris Butterschmalz
240 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 kg Magerquark
6 Eier (Größe M)
2 Pck. Puddingpulver
400 ml Eierlikör
Butaris Butterschmalz Rezept russischer Zupfkuchen mit Osterhasen und Eierlikör auf Gitter

ZUBEREITUNG

1. Für den Teig Mehl, Packpulver, Zucker, Kakaopulver und Salz in einer Schlüssel vermengen. Danach kaltes Butaris Butterschmalz in kleinen Stücken, Milch und Ei hinzugeben. Alles mit den Händen zu einem Teig vermengen. Den Teig aufteilen, sodass man einen Teigklumpen mit 500 g und einen Teigklumpen mit 200 g hat. 
2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den 500 g Teig mit den Händen auf den Boden des Blechs gleichmäßig drücken, sodass der ganze Boden mit Teig ausgelegt ist. Den 200 g Teigklumpen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Plätzchen in Osterformen ausstechen.  Die Plätzchen sollten dabei relativ dick sein. Plätzchen zur Seite legen.
3. Für die Füllung weiches Butaris Butterschmalz mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Magerquark, Eier, Puddingpulver und Eierlikör zugeben. Alles zu einer cremigen, klümpchenfreien Masse vermengen, auf den Teigboden gießen und glattstreichen. 
4. Die Plätzchen auf der Quarkfüllung verteilen und den Kuchen bei 180 °C Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Nach 40 Minuten kontrollieren, ob der Kuchen bereits zu braun ist. Wenn er zu braun ist, den Kuchen im Ofen mit Alufolie abdecken. Kuchen vor dem Verzehr für ca. 1 Stunde abkühlen lassen.