Linzer Torte

INFOS

Stücke: 8-12
Zubereitungszeit: ca. 2,25 Stunden inkl. Kühlzeit und Backzeit 
Herausforderung: leicht
Nährwerte pro Stück: ca.
Fett                              19 g
Kohlenhydrate            52 g
Eiweiß                           6 g
Brennwert                 405 kcal / 1702  kJ
Besonderheit: veggie, enthält Nüsse
ZUTATEN

120 g BUTARIS Butterschmalz, kalt 
250 g Mehl 
150 g Puderzucker 
150 g Haselnüsse, gemahlen 
2 Eier 
1 TL Zimt 
1 Bio-Zitrone

Außerdem
400 gr Johannisbeermarmelade 
2 TL Tonka-Zucker 

© BUTARIS by Melanie Schwenger/www.meinnaschglück.de
BUTARIS Linzer-Torte

ZUBEREITUNG

1. BUTARIS Butterschmalz, Mehl, Puderzucker, gemahlene Haselnüsse, Eier, Zimt und die abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone in eine Schüssel geben. Alle Zutaten zügig miteinander verkneten, bis sich alles verbunden hat. Mürbteig zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben, abdecken und für ca. 1 Stunde kühlen.
2. Danach den Mürbteig kurz durchkneten und 3/4 davon auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
3. Einen Backring (Ø 24cm) in Backpapier einschlagen (optional eine Springform verwenden), mit dem Mürbteig auskleiden und einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen.
4. Johannisbeermarmelade mit dem Tonka-Zucker verrühren und auf den Mürbteig geben.
5. Den restlichen Mürbteig ebenfalls auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Sterne ausstechen und diese auf die Marmelade legen.
6. Die Linzer Torte nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze, für ca. 40-45 Minuten backen.
7. Anschließend aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.