Flammkuchen mit roter Bete, grünem Apfel, Speck und Ziegenkäse

INFOS

Personen: 4
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Herausforderung: mittel
Nährwerte pro Portion: ca.
Fett                               41 g
Kohlenhydrate             50 g
Eiweiß                           14 g
Brennwert                 630 kcal / 2.640 kJ
Besonderheit: glutenhaltig, mit Fleisch
ZUTATEN

4 EL BUTARIS Butterschmalz
220 g Mehl
1 Eigelb (Größe M)
Salz
150 g geräucherter, durchwachsener Speck 
200 g vorgegarte rote Bete (vakuumiert)
1 grüner Apfel (z. B. Granny Smith)
Saft von 1 Zitrone
200 g Crème fraîche
Pfeffer
1 Beet Kresse
150 g Ziegenfrischkäse
Mehl für die Arbeitsfläche
Frischhaltefolie
Backpapier

BUTARIS Flammkuchen mit roter Beete, grünem Apfel, Speck und Ziegenkäse_web800x1000

ZUBEREITUNG

1. 3 EL BUTARIS Butterschmalz schmelzen. Mehl, flüssiges Butterschmalz, Eigelb, 100 ml Wasser und 1/2 TL Salz erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 
30 Minuten kaltstellen.
2. Inzwischen Speck in Streifen schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Speckstreifen darin knusprig auslassen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Rote Bete in Scheiben schneiden. Apfel waschen, halbieren, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Crème fraîche glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
3. Teig durchkneten und halbieren. Teighälften jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche oval ausrollen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Jeweils mit Hälfte Crème fraîche bestreichen und jeweils mit der Hälfte rote Bete, Hälfte Apfelspalten und Hälfte Speckstreifen belegen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Kresse vom Beet schneiden. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ziegenfrischkäse in Klecksen darauf verteilen und anrichten. Mit Kresse bestreuen und servieren.